Von drauss´ vom Walde staubt es her….

…es weihnachtet also wieder, ganz plötzlich und völlig überraschend, und das Jahr 2013 geht seinem festlichen Ende entgegen.

War er brav, der FEINSTAUB? Hat er geübt? Oder findet er sich allein und verloren in der Wüste wieder?

Wir werden es erleben, im Palast der Schwabinger Kneipenkultur, der „Rheinpfalz“, die seit mehr als 45 Jahren sehr liebenswert geführt von Ihrem Wirt „Tschowanni“ allen Stürmen der Zeit trotzt. Am unausweichlichen Glücks-Freitag dem 13-ten Dezember 2013 um 20.13 Uhr legt sich der FEINSTAUB in die Poren und Ohren dieses ehrwürdigen Kleinods zu einer intimen Weihnachtsrunde für die Freunde und Fans der FEINSTAUB-Familie.

An der selben Stelle, in der Rheinpfalz, führt darüber hinaus kurz darauf am Sonntag den 22.12.2013 der „Prinzregent“ mit zwei literarisch-schauspielerischen Kollegen Ludwig Thoma´s gerne gelesene Weihnachtslegende, die „Heilige Nacht“, in einer bisher noch nicht da gewesenen freien szenischen Aufführung sehr einfühlsam auf.  (Einlass 18.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr).

Ein weiterer Aufführungstermin der „Heiligen Nacht“ ist auch der 15.12.2013, 16.00 Uhr im Schwabinger „Vereinsheim“ (Reservierung unter www.vereinsheim.net)

FEINSTAUB – Barsitzer 3/150
in der Rheinpfalz, Kurfürstenstraße 35, Schwabing, 13.12.2013, 20.13 Uhr

Ein Gedanke zu „Von drauss´ vom Walde staubt es her….

Kommentare sind geschlossen.